sir3s-logo-kompakt
Wasser - Simulation und Berechnung
Gas - Simulation und Berechnung
Waerme-Kaelte - Simulation und Berechnung
Chemie und Produkte - Simulation und Berechnung
Kaverne - Simulation und Berechnung
Oel - Simulation und Berechnung
Abwasser - Simulation und Berechnung
Dampf - Simulation und Berechnung

Einsatzgebiete, Zielsetzungen & Nutzen

SIR 3S® ist seit nunmehr 35 Jahren das führende Werkzeuge für die Berechnung, Simulation, Analyse und Optimierung von Strömungsvorgängen in Versorgungsnetzen Gas/Wasser/Wärme, Anlagen, Pipelines und Kavernen.

  • Stationäre und instationäre Berechnungen für Wasser und beliebige Flüssigkeiten, Gase und Dampf
  • Optimieren Sie Netzstrukturen und Fahrweisen
  • Erleben Sie Offline- und Onlinesimulationen aus einer Hand
  • Verstehen Sie Ihre Netze, Anlagen, Pipelines und Kavernen in allen Facetten durch die Abbildung als digitaler Zwilling
  • Analysieren und bewerten Sie Versorgungssicherheit und Versorgungsqualität und stellen diese sicher

Programmfunktionen

SIR 3S® bietet eine Vielfalt an verschiedenen Berechnungsmöglichkeiten angefangen von Analysen des Ist-Zustandes über Planungsrechnungen für einzelne Betriebs- und Ausbauzustände sowie Transportrechnungen bis hin zu Fragestellungen für betriebsnahe Simulationen und Automatisierung.

Modellerstellung

  • Importfunktionen für Daten aus GIS und CAD sowie LVA-Standards (Geländehöhen, Haus­koordinaten) und Daten aus kaufmännischer Abrechnung (Adresse, Verbrauch bzw. Last)
  • Modellwerkstatt mit umfangreichen Funktionen zur automatisierte Zusammenführung der unterschiedlichen Datengrundlagen
  • Netzebene zur lagerichtigen Modellierung und Darstellung des Rohrleitungssystems
  • Blockebene zur Modellierung von Stationen als Fließschemata
  • Abbildung von Automatisierungen über ein regelungstechnisches Signalmodell
  • Schnittstellen für den bidirektionalen Datenaustausch von Sachdaten, Bewegungsdaten (Verarbeitung von Messwerten, Sollwerten, Meldungen) und mit anderen Netzberechnungsprogrammen

Hydraulik-Elemente und andere Objekte

  • Elemente für Wasser- und beliebige Flüssigkeiten
  • Elemente für Wärme- und Kältesysteme
  • Elemente für Gas
  • Regelungstechnisches Signalmodell
  • Grafische und informative Elemente

Analyse des Ist-Zustandes

  • Netzstrukturanalysen
  • Tages- und Jahresgangberechnungen / Jahresdauerlinie (Volllast bis Schwachlast)
  • Detaillierte Stationsmodellierung
  • 3D Ansicht

Planungsrechnungen (einzelne Betriebs– und Ausbauzustände)

  • Auslegungsrechnungen / Dimensionierungen
  • Beachtung Mindest-Versorgungsdruck / ausreichend Differenzdruck
  • Kapazitätsberechnungen, z.B. Löschwasserpläne, Spülpläne
  • Nennweitenoptimierung
  • Zielnetzberechnungen
  • n-1 Versorgungszuverlässigkeit

Transportrechnungen

  • Ausbreitung von Qualitätsparametern
  • Stoff- und Wärmetransport
  • Wärmeverluste infolge Austauschs mit der Umgebung / Wärmespeicherung
  • Erwärmung infolge Austauschs mit Umgebung (Trinkwassernetze, Kältenetze)
  • Fließzeiten („Wasseralter“)
  • Einflussbereiche, Quellspektren

Druckstoßberechnungen

  • Nachweis der Anlagensicherheit (Vermeidung von zu hohem Druck, Unterdruck/Kavitation, Schwingungen)
  • Ermittlung der Kräfte aus Druckstoß
  • Simulation von druckstoßauslösenden Ereignissen (Pumpenschaltungen / Pumpenausfall / Klappenschlag, Turbinenschaltungen / Lastabwurf, Öffnen / Schließen von Armaturen im Fließweg, Plötzliche Volumenstromänderungen durch große Entnahmen, z.B. Öffnen / Schließen von Hydranten, Leckage / Leitungsabriss)
  • Dimensionierung und Nachweis der Wirksamkeit von Druckstoßsicherungen (Druckwindkessel / Hydrophore / Membranbehälter / Behälter, Sicherheitsventile und Regelventile / Be- und Entlüfter / Vakuumbrecher, Pumpenschutz / Rückschlagklappen-Dämpfung, Armaturenlaufzeiten (AUF/ZU/HALT) / Drosselcharakteristik)

Betriebsnahe Simulationen und Automatisierung

  • Kennlinienberechnung für Pumpen, Turbinen und Regelventile
  • Simulation von Betriebsstrategien
  • Simulation von Steuer- und Regelkonzepten (ideales und reales Regelverhalten)
  • Ermittlung optimaler Fahrweisen unter Beachtung von Restriktionen (Pumpen / Ventile / Behälter / Versorgungsdruck / Differenzdruck)
  • Online-Simulation / prozessbegleitend / Optimierungsvorschläge / What-If
  • Interaktive Simulation / Schulungssimulatoren
3s-kontakt-lizenzierung

Lizenzierung

Als Nutzungsarten stehen Ihnen Single-User, Multi-User, und Floating-User zur Verfügung.
Lizenzoptionen sind Kauf, Mietkauf und Leasing – inkl. Zugang zum 3S Helpdesk und regelmäßigen Updates bei aktivem Wartungsvertrag.

Lizenzierung anfragen
3s-kontakt-schulung

Schulung

Als Anwender können Sie sich von 3S Ingenieuren tageweise direkt in Ihren Modellen in der Anwendung von SIR 3S schulen lassen – vor Ort bei Ihnen, an einem Standort der 3S oder online als Webmeeting.

Schulung anfragen
3s-kontakt-helpdesk

Helpdesk

Sie als Anwender, Lizenz- und Wartungskunde sprechen im Helpdesk mit 3S Ingenieuren, die jeden Tag mit demselben Werkzeug ähnliche, wenn nicht dieselben Aufgaben bearbeiten.

Helpdesk kontaktieren